Förderung der seltenen Gelbbauchunke


 

Freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht!

Zur Erhaltung und Förderung der Unkenvorkommen im Gebiet Augand sind diesen Winter wieder Pflege- und Aufwertungsmassnahmen nötig. Die bestehen- den Unkengewässer sollen ausgelichtet und gepflegt werden. Wir wollen aber auch neue Tümpel und Kleinstrukturen anlegen. Damit diese Arbeiten möglichst schonend erfolgen können, braucht es viele helfende Hände.

 

Zielgruppe:

Alle Naturinteressierten, inkl. Familien (Kinder ab ca. 9 Jahren)

 

Zeitpunkt:

Samstag, 2. März und Samstag, 9. März (jeweils Nachmittag). Details werden den Interessierten noch bekanntgegeben. Zwischenverpflegung wird offeriert.

 

Dauer:

3 bis 4 Stunden

 

Anmeldung und Auskunft 

Möglichst bis am 12. Februar bei Andreas Jaun: spiezeragenda21@bluewin.ch.

Das Projekt läuft in Koordination mit der Waldabtei- lung Alpen und Abteilung Naturförderung des Kan- tons Bern, Pro Natura, Bäuert Spiez und dem Forst- betrieb Thunersee Süd.