Vorstand


Andreas Jaun

Präsident

 

1970, Vater von 3 Kindern, Biologe und Inhaber Büro InfoNatura, Spiez

Die Förderung von lokalen Strukturen und Kreisläufen ist sehr wichtig und macht uns und zukünftige Generationen weniger abhängig von globalen Veränderungen. Aber auch langfristig ausgerichtete Strategien und eine artenreiche Landschaft sind zentrale Faktoren für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung und eine hohe Lebensqualität.



Daniel Haltner

Kassier

 

1960, Vater von 3 erwachsenen Kindern, Bereichsleiter im ÖV

Ich setze mich ein für eine Zukunft, die wir wollen! Wir haben zu lange darauf gewartet, dass die anderen diesbezüglich den ersten Schritt machen.


 

Sandra Jungen

Mitglied

 

2-fache Mutter, Werbekauffrau & Familienfrau

Ich möchte in einem fairen Miteinander leben, das Respekt und Interesse am anderen zeigt, eine helfende Hand bietet und sich einsetzt für eine glückliche Zukunft unserer Kinder.


 

Helmut Kaiser

 

ref. Pfarrer in Spiez, Sozial- und Wirtschaftsethiker

Es ist mir ein Anliegen, die Ethik von Albert Schweitzer konkret werden zu lassen: Ethik ist die ins Grenzenlose erweitere Verantwortung gegenüber allem, was lebt. Heute und morgen. Hier und überall.



Ursula Tinkl

Mitglied

 

1955, Diplomingenieurin Stadtplanung

Eine nachhaltige Ortsentwicklung fusst auf drei Leitlinien, die es gleichermassen zu stärken gilt: Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit – ökologische Verträglichkeit – soziale Gerechtigkeit. Spiez ist ein lebens- und liebenswerter Ort, an seiner nachhaltigen Entwicklung will ich gerne mit-gestalten: Gute alte Strukturen erhalten, gute neue Strukturen harmonisch einfügen, Menschen vernetzen, die schöne Bucht in ihrer Besonderheit erhalten.


 

Sandra Weber

Mitglied

 

1964, Betriebsökonomin FH in FM und Familienfrau

Die Gegenwart leben mit dem Blick auf eine aussichtsreiche Zukunft für unsere Kinder. Mir ist wichtig, dass auch die nächsten Generationen auf eine lebenswerte Welt zählen können.


 

Markus Wenger

Mitglied

 

1957, Unternehmer SIU, Geschäftsführer Wenger Fenster AG

Eine nachhaltige Wirtschaft ist mir wichtig, Einkaufen in der Region und erneuerbare Energie für unsere Enkel.